Herzlich willkommen!

Achtung: Diese Homepage ist noch im Aufbau.

Was das kirchliche Leben und die besondere Geschichte des Ortes Gnadau ausmacht, klingt schon in der Namensgebung an: "Gnadau" soll eine "Aue der Gnade Gottes" sein.

Da der Ort 1767 von Gemeindegliedern der Herrnhuter Brüdergemeine gegründet wurde, haben die für Gnadau typischen Formen des Gemeindelebens eine Herrnhuter Prägung. Mehr dazu ist unter der Rubrik "Brüdergemeine" dargestellt.

Seit vielen Jahren leben aber auch Geschwister der evangelischen Landeskirche in Gnadau. Diese sind zumeist Glieder der Martin-Luther-Gemeinde Schönebeck/Felgeleben. In Gnadau findet jedoch in Abstimmung zwischen diesen beiden Kirchgemeinden - der Ev. Brüdergemeine und der Martin-Luther-Gemeinde - eine gemeinsame Gestaltung des kirchlichen Lebens statt. Geschichte und Besonderheiten des Gnadauer Teils der Martin-Luther-Gemeinde sind unter dem Stichwort "Landeskirche" zu finden.